Share Video

Embed Video in Website

Copy video embed HTML code below and insert it into your blog or website.
Copied to clipboard

GERALD MARKEL ‘Illusion, Frustration und Demokratie-Boykott’ am 11. Okt. 2022

4 months ago October 12, 2022
2046
2
0
1

Willkommen im Bürgerforum. Hier werden die Fragen und Themen der Bürger besprochen.

Gerald Markel und Max Pucher diskutieren über die Reaktionen der Bürger in der Demokratie Bewegung. Es geht von zerstörten Illusionen, Frustration über die Wähler, bis zum Demokratie Boykott. Die Reaktionen sind alle verständlich aber falsch. Es ist nicht das Ende der Demokratie sondern einem weiteren Schritt am langen Weg zur direkten Demokratie. Wir sind am Weg von der Selbstermächtigung der Politiker zur Wiederermächtigung des Souveräns.

Hauptaufgabe ist es den jungen, hoffnungslosen Wähler wieder den Mut zu geben, sich doch an der Politik zu beteiligen. Die Aufgabe der Medien die als vierte Macht im Staat versagt haben muss von den alternativen Medien und Social Media übernommen werden damit man diese erreicht. Es macht keinen Sinn auf Jene die Angst vor einer scheinbar radikalen Veränderung zu schimpfen, sondern wir müssen deren Sorgen und Ängste ernst nehmen und sie mitnehmen auf den neuen Weg.

Nach der Wahl ist vor der Wahl und die nächsten 6-12 Monate können einen weiteren Schrott vorwärts darstellen aber es muss uns klar sein, dass es ein langer Weg in diese Situation war und es gibt keinen kurzen Weg aus ihr heraus. Radikale Änderung wären alle mit Gewalt und Zerstörung verbunden. Das Pendel ist am schwingen und die Informationen über die Korruption und die negativen Konsequenzen der Pandemiemassnahmen und Impfungen brodeln und sind kurzfristig nicht mehr zu verstecken.

Wir müssen unsere Arbeit und Konsequenz verstärken und nicht eine Sekunde nachlassen und den Trend ausnutzen. Der Weg zur direkten Demokratie ist das Ziel und wir müssen konsequent weiter organisieren und informieren. Dazu gehört auch die Teilnahme am 4. Congress AUSTRIA am 14. Okt. 2022 mit Bildung Spezial zu dem die Union Souveränität einlädt. Ab 12 Uhr treffen sich die Macher der direkten Demokratie am Alten Wienerweg in 2344 Maria Enzersdorf.

Sprecher zu den Themen Bildung sind:

  • Roland Orthner – Mitbegründer des Bildungsverbands Pandora Union für freie selbstbestimmte Bildung
  • Alfred Lechner – Souverän Leben
  • Lukas Landl – Studenten stehen auf
  • Eleonore Witt-Dörring – Der Politische Islam und sein Einfluss auf unsere Schulbücher
  • Helmut Safranek – Zum Bildungsprogramm von Vision Österreich, NÖ
  • Gerald Markel – Die Weltwirtschaft an der Kippe
  • Buffet und Vernetzung mit den teilnehmenden Vereinen ab 18 Uhr

Anmeldung zum Congress Austria unter https://souveraenitaet.org/congress/

Die Teilnahme ist kostenlos.

Leave a Reply