Share Video

Embed Video in Website

Copy video embed HTML code below and insert it into your blog or website.
Copied to clipboard

Die Lügen zur Übersterblichkeit – SCIENCE WEEKLY mit Max J. Pucher

3 months ago November 9, 2022
111
0
0
0

Auch wenn wir Hoffnung haben, dass sich die Dinge in den nächsten Monaten wenden, müssen wir weiter mit offenen Augen durch den Tag gehen und vor allem die Dinge die nicht in Ordnung sind ansehen und dann aussprechen.

Die politische und mediale Korruption wird in Österreich ja gerade angeprangert. Die Frage ist nur ob das etwas ändern wird. Geändert hat sich auf jeden Fall das Vertrauen der Menschen in die Politik, die Medizin, die Wissenschaft und die Medien. Über 80% der Bürger glauben, dass der Grossteil der Politiker korrupt ist. 25% der Bürger werden JEDE Impfung in Zukunft mit grosser Skepsis betrachten. Viele sehen nun die Ärzte und Wissenschaftler mit anderen Augen und grosser Skepsis. Das ist vielleicht sogar gut so.

Ein grosses Thema, dass derzeit von Behörden und Medien ganz massiv versucht wird in unseren Köpfen zu normalisieren ist die ÜBERSTERBLICHKEIT. Diese Vorgangsweise ist ein Beweis für die Behauptung, dass es sich bei diesen Personen um Psychopathen handelt und nicht nur um Unfähige oder Dumme. Es sind die Menschen und vor allem Kinder die aufgrund von Massnahmen und/oder Impfungen geschädigt oder verstorben sind irrelevant.  Es fehlt jede Empathie und Mitgefühl.

Die Übersterblichkeit ist in verschiedenen Regionen sehr unterschiedlich aber sie geht bis zu 25% über dem Mittelwert der Vorjahre. Es handelt sich um hunderttausende Menschen die zusätzlich versterben und NICHT MIT CORONA infiziert waren.

Eine Erklärung die jene linksgrünen Psychopathen gerne hervorholen ist die des Klimawandels. Diese wird aber durch die regionale und saisonale Verteilung der Übersterblichkeit Lügen gestraft. Statistiker und Wissenschaftler spielen die grossen Erstaunten und verweigern das Wort Covid-19 Impfung in den Mund zu nehmen. Dabei wäre es ganz einfach die wissenschaftlich zu klären ob die Impfung etwas damit zu tun hat. Aber sie verweigern Statistiken zu erfassen in denen geklärt wird in welchen Prozentsatz mRNA-Geimpfte und Ungeimpfte an den Todesfällen beteiligt sind.

Für Myocarditis und Pericarditis gibt es bereits diese Studien die belegen, dass nicht die Covid-19 Infektion das Risiko für diese Erkrankungen erhöht. Es ist aber belegt, dass diese Schäden am Herzen auch von Jugendlichen durch diese Spritzen erhöht werden!

Es wird trotz allem weiter Druck auf die Injektionen vor allem für Kinder gemacht und jene die Studieren wollen oder in einem Spital arbeiten müssen sich sogar den 2. Booster  (4. Spritze) holen um das zu dürfen. Obwohl es belegt ist, dass die Infektion oder Übertragung in keiner Weise reduziert wird. Es ist einfach ein Verbrechen, dass bald aufgearbeitet werden muss.

BITTE TEILEN UND UNTERSTÜTZEN:

https://sovereign-media.eu/unterstuetzen/

https://t.me/sovereignmedia

Leave a Reply